Die Bauleitpläne (Bebauungsplan und Flächennutzungsplan) sind von der Gemeinde in eigener Verantwortung aufzustellen. Der Beschluss, einen Bauleitplan aufzustellen, ist ortsüblich (Amtsblatt) bekannt zu machen.

Rechtsgrundlage: §2 (1) BauGB

Beim vorhabenbezogenen Bebauungsplan hat die Gemeinde auf Antrag des Vorhabenträgers über die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens nach pflichtgemäßen Ermessen zu entscheiden.

Rechtsgrundlage: §12 (2) BauGB

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag