Die Gemeinde kann örtliche Bauvorschriften als Satzung erlassen über u.a.

  • die äußere Gestaltung baulicher Anlagen
  • besondere Anforderungen an bauliche Anlagen.

Örtliche Bauvorschriften können auch als Festsetzungen in den Bebauungsplan aufgenommen werden.

Rechtsgrundlage: §86 BauONRW

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag