Orthophotokooperation

Die Mitglieder unterzeichneten am 02.08.2017 den Vertrag zur Orthophotokooperation. Auf dem Flughafen Essen/Mülheim a.d. Ruhr ist bei strahlendem Sonnenschein die zweijährige Zusamenarbeit mittels Kooperationsvertrag vereinbart worden. In den Jahren 2018 und 2019 wird die Frühjahrsbefliegung des gesamten Verbandsgebietes unter einheitlichen Voraussetzungen ermöglicht.

Senkrechtluftbilder, Orthophotos und Infrarotbilder in einer Bodenauflösung von 7,5cm sollen zusammen mit Schrägluftbildern in 10cm Auflösung eine umfassende Sicht von oben auf die Metropole Ruhr ermöglichen. Im Herbst 2019 sind voraussichtlich die Bilder und Produkte erstellt und die Anwendungen (auch für die Bevölkerung) online. Die Vergabe der Leistungen erfolgt zentral durch den RVR, die Kosten werden gemeinsam durch alle Vertragspartner getragen.

Fotos: RVR/Dirk A. Friedrich Kontakt Fotos: RVR/Dirk A. Friedrich

Die Kooperationspartner sind zuversichtlich, dass die so erzeugten Bilder eine wichtige Grundlage und Voraussetzung für weitere Planungen und Analysen in der Region liefern. Eine begleitende Evaluation soll prüfen, ob die Zusammenarbeit und die Ergebnisse für alle Partner zufriedenstellend verlaufen ist- die Fortführung der Kooperation oder fortlaufende Aufgabe des Geonetzwerk.mR über die zwei Jahre hinaus soll geprüft werden.

Neue Arbeitskreise/QGIS-Schulungen

Der Lenkungskreis beschloss die Terminierung von neuen Arbeitskreissitzungen im Spätsommer 2017.

Der Arbeitskreis Radroutenspeicher wird sich in einer erweiterten Sitzung am 31.08.2017 in Essen der Umsetzung des Leitfadens Radroutenspeicher sowie der Anwendung der digitalen Erfassungsoberflächen widmen. Haben auch Sie Interesse an einer Mitwirkung im Projekt oder im Arbeitskreis? Kontaktieren Sie uns! Aktuelle Informationen rund um das Projekt finden Sie hier.

Welche Bedeutung die Novellierung des BauGB für die Bebauungsplanübersicht Metropole Ruhr besitzt- diese Frage werden wir in einem kommenden Arbeitskreistreffen „BPlan“ beantworten. Derzeit läuft hierzu eine Terminabfrage.

Aufgrund der hohen Nachfrage an QGIS-Schulungen im Frühjahr diesen Jahres, werden wir neue Schulungen Ende August und im November anbieten. Die Termine für die jeweils zweitägigen Schulungen: 29.08.-30.08.2017 und 21.11.–22.11.2017. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Anmeldung per E-Mail.

Solarpotenzialkataster

Unter www.solardachkataster.rvr.ruhr ist eine Information über das Solarpotenzial der Region ab sofort möglich. Die errechneten Daten erhalten Sie auf Nachfrage.

Netzwerktreffen auf der Intergeo Berlin

Haben Sie Interesse sich mit den Geonetzwerk-mitgliedern direkt auszutauschen ? am 27.09.17 finden Sie uns um 12:30 Uhr auf dem Stand der Hochschule Bochum in der Halle 3.1 (Stand: C3.059). Eine Vorabinformation würde uns freuen.

Newsletter 02/2017 zum Download als PDF.

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag