Das war unser Zukunftsworkshop!

Am 29. November haben wir Ideen und Impulse für die kommenden Jahre Netzwerkarbeit gesammelt. Bei eisigen Temperaturen trafen sich einige Mitglieder im Haus Ripshorst, in Oberhausen, um die neuen Leitplanken für die kommenden Jahre zu setzen.

Die Ergebnisse sind während unserer Diskussionen zeichnerisch festgehalten worden.

Die Aufgaben der Geschäftsstelle wurden bestätigt. Auch zukünftig sollen gemeinsame Informationsveranstaltungen, Workshops und Schulungen ein unverzichtbarer Bestandteil sein. Weiterhin widmen wir uns mit vereinten Kräften der Aus- und Fortbildung, Nachwuchsförderung und Öffentlichkeitsarbeit und werden weiterhin an unserer regionalen Geodateninfrastruktur schrauben.

Das Organisationsmodell wurde als Stärke der Netzwerkarbeit identifiziert, Ideen für die Einbindung von kreisangehörigen Städten und Gemeinden wurden diskutiert und der Gedanke eines CIOs aufgeworfen. Regional flächendeckende Daten möchten wir für statistische Daten aber auch Luftbilder, POIs sowie weitere Geofachthemen (Denkmäler, Umweltzonen, Baustellen) bereitstellen. Die Chance innovative Projekte zu entwickeln sind in den Bereichen Fernerkundung, Open Geo Standard, Radroutenspeicher gegeben.

Bei der Technik sind Erweiterungen des Geoportals wie auch Schulungen ( z.B. QGIS und Metadaten) als Aufgabenschwerpunkte identifiziert worden.

Mitgliederversammlung 2017

Ideen für die Mitgliederversammlung wurden reichlich gesammelt, jetzt liegt es an Ihnen über die konkreten Ziele im Jahr 2017 zu entscheiden.

Am 26.01.2017 laden wir herzlich zur Mitgliederversammlung des Geonetzwerk ein. Ab 9:30 Uhr begrüßen wir Sie im Raum 102, Kronprinzenstraße 6 in Essen.

! Achtung! Nach dreijähriger Tätigkeit des Lenkungskreises erhalten nun Mitglieder die Chance sich als neues Lenkungskreismitglied zur Wahl zu stellen! Näheres erfahren Sie in der offiziellen Einladung zur Mitgliederversammlung!

Wir freuen uns, wenn wir Sie zahlreich im Januar begrüßen dürfen!

Weihnachtsgrüße

Die Geschäftsstelle Geonetzwerk.metropoleRuhr wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2017! Für Alle, die noch nicht genug von Glühwein und gebrannten Mandeln haben, finden Sie eine Übersicht über die bekannten Weihnachtsmärkte in der Region hier: https://weihnachtsmaerkte.geoportal.ruhr/.

Wir freuen uns auf das Jahr 2017 mit Ihnen!

Newsletter 4/2016 als PDF

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag