• Teilnehmer: Vertreter der Vermessungs- und Katasterämter; Ämter für Geoinformation

  • Ständige Arbeitskreismitglieder: Stadt Bochum, Stadt Bottrop, Stadt Dortmund, Stadt Duisburg, Stadt Hagen, Stadt Oberhausen, Vertreter des Ennepe-Ruhr-Kreises, Vertreter des Regionalverband Ruhr, Vertreter des Kreises Recklinghausen

  • Moderation: Geschäftsstelle Geonetzwerk.metropoleRuhr

  • Status: in Bearbeitung.

  • Ziel: Im Arbeitskreis sollen Anwendungsbeispiele für den Standard Xerleben gefunden und regional umgesetzt werden.

  • Kurzbeschreibung: Seit 2009 beschäftigt sich die Arbeitsgruppe kommunales Freizeitkataster mit der Erstellung eines Objektmodells XErleben für Orte von Interesse (OVI, Points of Interest, POI) und Freizeitwege. Die Arbeitsgruppe ergänzt das Modell derzeit um die Pflichtattribute der Datenspezifikation „utilities and governmental services“ der INSPIRE-Richtlinie. Nach erfolgter Implementierung wird das Datenmodell für die Metropole Ruhr durch den Arbeitskreis Xerleben zur Anwendung gebracht.

  • Weiterführende Informationen:

Webseite Xerleben

Vortrag Herr Hinrichs im GDI Forum NRW

Die Arbeitgruppe Xerleben ist offen für neue Mitglieder. Ansprechpartner ist Herr Hinrichs, Kreis Warendorf.

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag