Das Geonetzwerk Münsterland lädt zum Thementag "IoT- Internet of Things" ein.

Mit dem Internet of Things wird der Transformationsprozess der Digitalisierung enorm beschleunigt. Im IoT, auch Cyber Physical Systems genannt, kommunizieren die Objekte in unserer Umgebung miteinander und stellen sich flexibel auf unser Verhalten ein. Digitalisierung und digitaler Wandel haben in Politik, Wirtschaft und Verwaltung höchste Bedeutung. In manchen Bereichen ist der Transformationsprozess Digitalisierung schon fortgeschritten, z. B. in der Fertigungsindustrie oder der Landwirtschaft. Andere nähern sich der Aufgabe erst. In jedem Fall werden Internet of Things und Digitalisierung unsere Welt nachhaltig verändern. In der Digitalisierung werden analoge Daten in digitale Systeme überführt. Im Internet of Things liefern Sensoren und deren Vernetzung immense Datenmengen. Der Raumbezug ist dabei die integrierende Komponente dieser Daten. Verbindet man Daten unterschiedlicher Quellen über ihren Raumbezug und analysiert sie dann, kann man Muster ableiten, Hotspots sichtbar machen sowie Trends berechnen. Die digitale Transformation stellt die Akteure vor die Herausforderung, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, Datentransparenz zu gewährleisten und die Beteiligten bestmöglich zu informieren. Am Ende müssen Lösungen stehen, die den Bedürfnissen der Menschen entsprechen. Wir freuen uns, dass wir kompetente Vortragende für diesen herausfordernden Thementag gewinnen konnten. Die Agenda des Tages finden Sie weiter unten. An den Thementag anschließend treffen sich die Mitglieder des Geonetzwerkes Münsterland.

Die Teilnahme am Thementag ist kostenfrei, jedoch bitten wir um Anmeldung im Terminplaner NRW.

Datum: Freitag, 2. September 2016, 9.00 – 12.15 Uhr Ort: Technologieförderung Münster, Mendelstr. 11, 48149 Münster, Räume 1+2

Zur Anmeldung und Tagesordnung gehts hier: Webseite des Geonetzwerk Münsterland

Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme! Mit freundlichen Grüßen Ihr Geonetzwerk Münsterland