WMS-URL: http://geodaten.metropoleruhr.de/spw/spw_web

QGIS

Nachdem QGIS Desktop gestartet wurde, kann über den Menüpunkt Layer ein WMS-Dienst definiert und der Anwendung hinzugefügt werden. Im Untermenü müssen dafür die Einträge Layer hinzufügen und anschließend WMS/WMTS-Layer hinzufügen… gewählt werden:

Um einen neuen WMS-Dienst zu definieren, muss im geöffneten Fenster der Button Neu betätigt werden. Im Fenster „Neue WMS-Verbindung anlegen“ müssen anschließend ein beliebiger WMS-Name und die WMS-URL (siehe oben) eintragen werden. Durch das Betätigen des Buttons Verbinden wird der WMS-Dienst dann abgefragt.

Nachdem der WMS-Dienst verbunden wurde, werden im Fenster “Layer eines WM(T)S-Servers hinzufügen“ alle Layer angezeigt, die unter dieser URL zur Verfügung stehen. Durch den Button Hinzufügen können dann die gewünschten Layer der aktuellen Ansicht hinzugefügt werden.

ArcGIS

Nach dem Starten von ArcMap, kann über den Reiter Katalog ein neuer WMS-Dienst definiert werden. Falls der Reiter Katalog nicht in der Startansicht vorhanden ist, kann dieser über den Menüpunkt Fenster, Katalog geöffnet werden.

Im geöffneten Katalogfenster muss zunächst, über den Menüpunkt GIS-Server und anschließend über den Eintrag WMS-Server hinzufügen, ein neuer WMS-Dienst definiert werden.

Im neu geöffneten Fenster muss dann die WMS-URL eingetragen werden und über den Button Layer anfordern eine Abfrage an den WMS-Dienst gestellt werden. Nachdem die Anwendung mit OK bestätigt wurde, wird der WMS-Dienst als neuer Eintrag in die GIS-Server-Liste übernommen

Per Drag and Drop kann der WMS-Dienst dann zur Anwendung hinzugefügt werden.

Anleitung WMS in QGIS und ArcGIS einladen

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag