08 10.2019

GeoAwardRuhr

In der Region sind bereits eine Fülle von Geodaten frei auf unterschiedlichen Plattformen einseh- oder herunterladbar. Doch wie können diese für eine Region genutzt werden? Das Geonetzwerk.metropoleRuhr sucht auch dieses Jahr wieder die kreativsten Ideen rund um die Anwendung und Nutzung von Geodaten.

Das ein kreativer Umgang mit Geodaten in vielerlei HInsicht gelingen kann, zeigten die Einsendungen für den Wettbewerb im vergangenen Jahr.

Die Schülerinnen und Schüler des Andreas Vesalius Gymnasium in Wesel beeindruckten die Jury mit der 3D Modellierung der Neugestaltung des Großen Marktes in Wesel und gewannen den ersten Preis des GeoAwardRuhr 2018.

Wer kann mitmachen?

Schülerinnen und Schüler, Projekt- und Lerngruppen, Klassen aller Schulformen der Primarstufe, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II in der Metropole Ruhr.

Auszeichnungen und Preisgelder

Wir prämieren die besten drei Ideen mit jeweils 500 € Preisgeld.

Projektpaten

Gibt es Fragen zu Daten oder Software? Den Teilnehmern steht ein Netz an Ansprechpartnern der kommunalen Verwaltungen und der Wissenschaft (Hochschule Bochum) zur Umsetzung der Projektidee zur Verfügung.

Hierfür laden wir herzlich zu einem ersten Austausch am 05.09.2019 auf dem QGIS Anwendertreffen der Metropole Ruhr nach Gelsenkirchen ein.

Agenda QGIS Anwendertreffen 2019

Anmeldung für den Wettbewerb

Anmeldeschluss ist der 11.10.2019 (24h).

Bitte nutzen Sie zur Teilnahmebestätigung die unten genannten Kontaktdaten!

Senden Sie uns eine Mal mit dem vorläufigen Titel des Projektes sowie dem Namen der Schule und Ihrem Ansprechpartner (Lehrer).

Der vollständige Auslobungstext

Der Auslober

Das Geonetzwerk.metropoleRuhr, eine interkommunale Kooperation der Ämter für Geodatenmanagement der Städte und Kreise sowie des Referates Geoinformation und Raumbeobachtung des Regionalverband Ruhr, hat sich zur Aufgabe gemacht, die Bereitstellung und Anwendung von Geoinformationen in der Metropole Ruhr zu fördern. Geodaten sind ein wichtiger Rohstoff unserer Gesellschaft. Täglich hinterlassen wir unseren „Geodatenabdruck“, beispielsweise durch Nutzung des Smartphones und Verwenden von Apps, die uns die Suche nach Freizeitaktivitäten oder der schnellsten Verbindung mit Bus und Bahn anzeigen.

Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen (Insbesondere im Rahmen der Begutachtung und Prämierung). Mit der Teilnahme erkennt der Einsender die Wettbewerbsbedingungen an. Das Preisgeld wird nicht an Privatpersonen ausgezahlt. Zahlungsempfänger kann bspw. der Förderverein einer Schule ein.

Datenschutz und Nutzungsrechte

Die Beiträge der Finalisten werden in Auszügen und in Abstimmung veröffentlicht. Dies betrifft zum Beispiel die Darstellung der Finalisten auf der Webseite geonetzwerk.metropoleruhr, bei der Preisverleihung oder in Artikeln zum Wettbewerb. Das Urheberrecht an den Wettbewerbsergebnissen liegt beim natürlichen Urheber. Der RVR erhält jedoch das ausschließliche, unentgeltliche Recht, die Ergebnisse ohne gesonderte Vergütung und ohne zeitliche, räumliche oder sachliche Einschränkung zu überarbeiten, zu verändern und weiterzuentwickeln, zu nutzen und unter Nennung der Urheber zu vervielfältigen und zu veröffentlichen. Bei der Anmeldung und der Teilnahme erhebt der RVR personenbezogenen Daten. Der RVR speichert, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Bearbeitung der Anmeldung, zur Kontaktaufnahme zur Bestätigung oder Absage der Teilnahme, der Vorbereitung der eventuellen Teilnahme und der Durchführung. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht. Sofern die Anmeldung für ein Projektteam oder Klasse vorgenommen wird, verpflichtet sich die anmeldende Person, die anderen Mitglieder der Projektgruppe über die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten sowie über die Übertragung der Nutzungsrechte zu informieren. Die Teilnehmer stimmen zu, dass bei der Preisverleihung und dem Tag der Geodäsie Foto- und Videoaufnahmen erstellt werden, die analog und digital durch den RVR weiterverwendet werden können.

Minderjährige

Minderjährige müssen zwingend die Zustimmung der Erziehungsberechtigten einholen, bevor sie am Wettbewerb teilnehmen und den Teilnahme- sowie Datenschutzbedingungen zustimmen.

Unsere Kontaktadresse für Fragen und zur Einreichung der Wettbewerbsbeiträge:

Geschäftsstelle Geonetzwerk.mR

z.Hd. Frau Feske

beim Regionalverband Ruhr I Referat 9 I Geoinformation und Raumbeobachtung I Kronprinzenstraße 6, I 45128 Essen

Email: geonetzwerk@rvr.ruhr

Tel: 0201-2069-344

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag